Olympus Diktiergerät DS-2500 inkl. Starterkit

Olympus Diktiergerät DS-2500 inkl. Starterkit

9.22

Lieferumfang / Verarbeitung

99/10

    Bedienung / Komfort

    92/10

      Aufnahmequalität

      93/10

        Wiedergabe / Weiterverarbeitung

        90/10

          Akku / Laufzeit

          87/10

            Pros

            • inklusive üppiges Starterkit
            • SD-Karte beiliegend
            • elegantes und robustes Gehäuse
            • freihändige Bedienung durch Fussschalter
            • DSS-Pro Format

            Cons

            • nur wenige Ordner zum Sortieren

            Das Olympus Diktiergerät – DS-2500 inkl. AS-2400 Starter Kit kommt mit einem stolzen Preis von über 200EUR daher. Unser Test wird zeigen was du alles dafür erwarten kannst und ob sich dieses Gesamtpaket für deine Zwecke wirklich lohnt.

            Technische Daten

            Hersteller: Olympus
            interne Speicherkapazität: 1GB
            Speichererweiterung: SD-Karte (beiliegend), kein Micro-SD
            Aufnahmemodi: QP/SP
            Batterie / Akku: 2 x AAA Akkus
            Gewicht: 105g

            Lieferumfang / Verarbeitung

            Das Olympus Diktiergerät DS-2500 kommt mit einem kompletten Starter Kit bei uns an. Und das kann sich durchaus sehen lassen: Neben dem Gerät selbst enthält es eine praktische Ledertasche, die wiederaufladbaren Akkus, ein USB-Kabel, einen Fußschalter zum steuern, ein Kopfhörer, ein serielles Adapterkabel und zum Weiterverarbeiten die Diktatmanagement Software für PC und Mac.

            Statt den mitgelieferten Akkus kannst du auch bequem normale AAA-Batterien verwenden.

            Löblich: Mit der extra beiliegenden 2GB SD-Karte kannst du den internen Gerätespeicher direkt out-of-the-box erweitern. Bei den meisten Diktiergeräten der Konkurrenz gehört eine solche Karte nicht mit zum Lieferumfang.

            Die Verarbeitung des Olympus DS-2500 Diktiergerätes ist mustergültig, robust und alltagstauglich. Das elegante Metall-Gehäuse macht einen soliden und wertigen Eindruck und auch die mechanischen Teile wie Knöpfe und Wippen können im unserem Test langfristig überzeugen. Auch die Kopfhörer (die um den Hals gehängt werden) und der Fußschalter stehen dem Gerät in Sachen Qualität in nichts nach.

            Komfort / Bedienung

            Die Bedienung vom Olympus Diktiergerät DS-2500 ist gut durchdacht und hervorragend konzipiert. Wichtige Bearbeitungs-Funktionen wie Löschen und Einfügen, die bei der Nutzung des DSS Formates häufig gebraucht werden, sind auch über einzelne Buttons direkt erreichbar und nicht in Menüs verschachtelt.

            Mit dem beiliegenden Fußschalter kann die Transkriptionssoftware komfortabel mit dem Fuß gesteuert werden. Wichtige Funktionen wie Play, Rückspulen, Stopp etc. lassen sich so völlig freihändig bedienen. Das funktioniert in unserem Test ausgesprochen gut und lässt uns Hände frei zum Tippen.

            Aufnahmequalität

            Die Aufnahmequalität entspricht professionellen Ansprüchen und ist über jeden Zweifel erhaben. Olympus benutzt dazu den Audio-Codec DSS Pro (hier zu Codec Übersicht), der gegenüber dem Vorgänger DSS und natürlich auch herkömmlichen MP3 und WAV Formaten einige Vorteile bietet. Sprachaufnahmen werden auf die menschliche Stimme beschränkt und mit nur minimalen Verlust optimal komprimiert. In unserem Test hat ein 9 minütiges Sprachmemo lediglich 2MB Platz verbraucht.

            Wiedergabe / Weiterverarbeitung

            Auch bei der Wiedergabe und der Weiterverarbeitung der Sprachaufzeichnungen spielt das Olympus DS-2500 Diktiergerät die Vorteile seines DSS Pro Formates voll aus. Mit diesem kannst du nämlich deine aufgenommenen Tondateien nachträglich noch überschreiben, weitere Notizen anfügen oder auch Teile entfernen.

            Gerade für Arztpraxen oder Kanzleien, wo oftmals noch spätere Angaben zu Personen, Datum, Anweisungen zur Weiterverarbeitung oder sonstige Metadaten hinzugefügt werden, ist das eine nützliche Sache. Einmal angefangene Diktate kannst du jederzeit fortsetzen.

            Aber auch im normalen Alltag lassen sich damit Versprecher, Atempausen und falsche Wortwahlen somit schnell beheben.

            Leider bietet Olympus bei seinem DS-2500 Diktiergerät nur eine stark limitierte Anzahl von Ordnern zum sortieren an. Da biete andere Geräte mehr Möglichkeiten zum Sortieren und Archivieren.

            Zur Weiterverarbeitung bietet das StarterKit zwei hauseigene Programme an: das Dictation Module und das Transcription Module. Die Einarbeitung fällt nach etwas Gewöhnung recht einfach.

            Fazit:

            Für Arztpraxen und Kanzleien ist das Olympus Diktiergerät DS-2500 die ideale Lösung zum professionellen Arbeiten. Der Preis bewegt sich im oberen Segment – dafür bekommst du ein absolut elegantes und ordentlich verarbeitetes Gerät mit einem reichhaltigem Starterkit (inkl. SD-Karte und praktischem Fussschalter). Dank das DSS-Pro-Formates lassen sich Aufnahmen sehr flexibel nachträglich am Gerät editieren oder dank der mitgelieferten Software später am PC weiterverarbeiten. Eine gute rund-um Lösung für die professionelle Nutzung!

             
            Produktabbildung von Olympus Diktiergerät - DS-2500 inkl. AS-2400 Starter Kit

            Olympus Diktiergerät - DS-2500 inkl. AS-2400 Starter Kit

            Weitere Angebote, Zubehör und Alternativen für Olympus Diktiergerät DS-2500 inkl. Starterkit:

            Kundenbewertungen für: Olympus Diktiergerät DS-2500 inkl. Starterkit

            1. Pingback: 6 passende Diktiergeräte für jeden Geldbeutel

            2. Pingback: Was du beim Kauf eines Diktergerätes beachten solltest


            Deine Bewertung für: Olympus Diktiergerät DS-2500 inkl. Starterkit

            Begriffe nach denen auch gesucht wurde:

            olympus ds 2500 test