Test: USB-Voice Recorder Stick

 

USB-Voice Recorder Stick
jetzt bei Amazon kaufen


An dieser Stelle schauen wir uns den günstigsten USB-Voice Redcorder Stick in unserem Testfeld an und prüfen, was er für seinen Preis von um die 10EUR bietet.

Technische Daten

Aufzeichnungdauer: ca. 48 Stunden
Batterie / Akku: interner Akku
Speicher: 4GB

Lieferumfang / Verarbeitung

Der Stick erreicht uns in einer Blisterpackung – gut geschützt. Darin befindet sich sogar mit eine kurze Anleitung (hinter den Pappdeckel). Diese gibt jedoch nur spärliche Infos, die zudem noch in englisch sind. Sei’s drum – der USB Stick ist sowieso selbsterklärend.

Komfort / Bedienung

Viel gibt es an diesem Punkt freilich nicht zu sagen, denn die Bedienung beschränkt sich hier aufs Nötigste. Am Stick selbst befindet sich gerade mal ein Ein-/Aus-Schiebeschalter. Der Stick fällt mit 6.5 x 2 x 0.8cm angenehm klein aus.

Die Aufnahme ist natürlich dank internem (über USB Port aufzuladenden Akku) auch mobil jederzeit möglich. Der Akku hielt bei uns im Test einige Stunden. Das Laden des Akkus und die Aufnahme sind gleichzeitig möglich. Somit kannst du auch eine dauerhafte Überwachung einrichten.
Schön ist natürlich auch, dass wir den Stick jederzeit auch als normalen Speicherstick verwenden und vom PC aus bespielen können.

Aufnahmequalität

Der USB-Voice-Redcorder Stick nimmt ausschließlich durch Geräuschaktivierung auf (ab ca. etwa 50 db). Das schont den Akku und erspart dir Leerzeiten auf deinen Sprachmemo. Kleine Infos am Rande: die LED am Stick signalisiert lediglich den Start der Aufnahme. Auch wenn es nach kurzer Zeit erlischt, geht die Aufzeichnung weiter. Das macht in unseren Augen auch Sinn bei einem Spy-Stick, der schliesslich so wenig wie möglich sich von einem herkömmlichen USB Stick unterscheiden und kaum auffallen soll. Diskretion bleibt hier also gewahrt.

4 GB Speicher für reicht für 48 Stunden Aufnahme.

Die Aufnahmequalität ist zufriedenstellend – solange wir uns beim test in ruhigen Räume aufhalten. Bei größeren Umgebungsgeräuschen (Papierrascheln, andere Gespräche,…) wird die eigentliche Tonspur leider ganz schön laut überdeckt und stören die eigentliche Aufnahme.

Wiedergabe / Weiterverarbeitung

Die Wiedergabe ist in unseren Ohren nicht schlecht, jedoch werden Nebengeräusche besser aufgezeichnet als gesprochenes Wort. Die Aufnahme ist leicht abzuhören, kann auch während des Abhörens angehalten werden zwecks Mitschreiben.

Fazit:

Sicher ist für den Preis kein Premiumgerät zu erwarten. Dennoch eignet sich der Stick mit seinen 4GB und seiner einfachen Bedienung ganz gut um kleine Diktate aufzunehmen, Sprachmemos für die Nachwelt zu speichern oder gar Inkognito zu spionieren. So lange sich die Umgebungsgeräusche in Grenzen halten und der Stick von der Audioquelle nicht zu weit entfernt ist, können wir den Aufnahmen auch eine passable Qualität bescheinigen. Für den gelegentlichen Gebrauch oder die ein oder andere Aufnahme zwischendurch ist dieses Gerät also einen Blick wert.

USB-Voice Recorder Stick

USB-Voice Recorder Stick
7.96

Lieferumfang / Verarbeitung

8/10

    Bedienung / Komfort

    8/10

      Aufnahmequalität

      8/10

        Wiedergabe / Weiterverarbeitung

        8/10

          Akku / Laufzeit

          8/10

            Pros

            • sehr günstig im Preis
            • für Überwachung geeignet
            • Aufnahme durch Sprachaktivierung

            Cons

            • Umgebungsgeräusche recht laut

            Weitere Angebote, Zubehör und Alternativen für USB-Voice Recorder Stick: