Diktiergerät mit Schreibfunktion

Ein Diktiergerät mit Schreibfunktion bietet dir die komplette Lösung um Worte nicht nur einzusprechen sondern anschließend gleich automatisch zu verschriftlichen (transkribieren). Einige Hersteller aus meinem Diktiergeräte Ratgeber bieten dafür entsprechende Lösungen an. Zeit, sich diese mal genauer anzuschauen,

Was ist ein Diktiergerät mit Schreibfunktion?

Olympus DS 2600 Diktiergerät - Keyvisual
Das Olympus DSS-2600 Diktiergerät mit Schreibfunktion gibt es wahlweise im Bundle mit der kompatiblen Sprachsoftware Nuance Dragon.

Ein Diktiergerät mit Schreibfunktion bietet nicht nur die Hardware, um dein gesprochenes Wort aufzunehmen. Zusätzlich gibt es auch noch die passende Software, um die Sprache im Anschluss in maschinenlesbaren Text zu wandeln.

Leider gibt es aktuell kein Diktiergerät mit einer integrierten Transkriptionslösung. Du wirst also immer zwei Schritte gehen müssen:

  1. Zuerst die Aufnahme der Sprachdateien mit deinem Diktiergerät.
  2. Dann das Einlesen und Transkribieren mittels einer geeigneten Diktiersoftware. 

Warum ein Diktiergerät mit Schreibfunktion?

Anlässe für eine automatisierte Transkription gibt es viele. Hier nur ein paar Beispiele:

  • Du möchtest ein gehaltenes Interview schnell und komfortabel verschriftlichen
  • Die Aufzeichnungen des Meetings sollen zeitnah als schriftliches Protokoll allen Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden
  • Du sprichst Gedanken und Ideen in dein Diktiergerät ein und möchtest diese später am Rechner weiter ausformulieren
  • Aufnahmen in Praxen und Kanzleien sollen effektiv archiviert werden

Welche Spracherkennungssoftware gibt es am Markt?

Eine Spracherkennungssoftware wandelt die Aufzeichnungen automatisiert in geschriebenen Text um. Dazu lädst du die Sprachdateien auf deinen Computer und startest das Programm.

Olympus DS 2600 Diktiergerät - Audioformate
Das DSS Format wird von allen Sprachsoftwares erkannt und eingelesen.

Es gibt viele Anbieter entsprechender Software. Einige Hersteller wie Grundig (GoSpeech), 3M (3 M*Model Sprachlösungen) haben ihre eigenen Lösungen. Andere Hersteller wie Philips und Olympus arbeiten mit Nuance zusammen und legen ihrem Diktiergerät eine entsprechende Recorder Edition der Nuance Dragon Software bei.

Im Grunde kannst du aber fast jedes zertifizierte Diktiergerät mit jeder Software beliebig kombinieren. Denn die meisten Spracherkennungsprogramme können problemlos MP3 und DSS Formate einlesen und verarbeiten.

Nuance Dragon Spracherkennung:

Viele Hersteller wie Philips und Olympus setzen nicht auf eigene Entwicklungen. Vielmehr sind sie die Kooperation mit Marktführer Nuance eingegangen um gleich deren Sprachsoftware Nuance Dragon inklusive der automatischen Erkennungsroutinen für ihre Diktiergeräte im Bundle anzubieten. Wie zuverlässig die Erkennung von Dragon im Alltag ist, habe ich hier genau getestet.


Wie zuverlässig ist so eine Schreibfunktion?

Zugegeben: Die Zuverlässigkeit von Diktiersoftware ist nicht unstrittig. Hier mal der kurze Abriss:

  • Sicherlich erspart sie eine Menge Zeit in der Transkription. Mittlerweile ist die Spracherkennung auch stetig verbessert worden und die dahinterliegende künstliche Intelligenz lernt beachtlich schnell während der Nutzung.
  • Für normale Texte liefert eine Spracherkennung auch brauchbare Ergebnisse. Und selbst für tiefgründiges Fachvokabular gibt es mittlerweile viele speziell für Berufsgruppen angepasste Versionen (z.B. bei Nuance Dragon).
  • Bei individuellen Sprechverhalten, Dialekt oder sehr exotischen Begriffen werden jedoch auch die meisten aktuellen Spracherkennungssoftwares scheitern.
  • Auch Punktuationen werden zwar häufig, aber dennoch nicht immer richtig erkannt. Logisch: woher soll die Software beispielsweise wissen, ob sie eine Sprechpause als Gedankenstrich oder neuen Satz deuten soll?
  • Zudem erschweren Störgeräusche oder mehrere Stimmen (z.B. bei einer Konferenz oder einem Meeting) die präzise Transkription. Zuordnungen von Stimmen gelingt nicht immer.
Was bringt eine automatische Spracherkennung?:

Eine manuelle Nachkontrolle der transkribierten Texte empfehle ich immer. Besonders wenn diese danach weiterverarbeitet oder gar veröffentlicht werden sollen. Davon abgesehen kann dir eine Transkriptionssoftware bei einem Diktiergerät mit Schreibfunktion aus meiner Erfahrung aber gerade bei längeren Texten schon Mal bis zu 80% der Zeit ersparen.


Welche Diktiergeräte mit Schreibfunktionen sind empfehlenswert?

Für den privaten und professionellen beruflichen Bereich bietet sich die Kombination aus Diktiergerät und der speziell darauf zugeschnittenen Dragon Recorder Edition an. Einige Anbieter haben hier attraktive Bundles am Markt.

Für Einsteiger
Philips VoiceTracer Audiorecorder DVT1120 - Mono WAV/PCM, 46 Std, 8GB, One-Touch-Aufnahme, USB PC-Anschluss, Grau
Philips Voice Tracer 1120

Dieses Diktiergerät mit Schreibfunktion ist der günstige Allrounder in meinem Test (zum ausführlichen Test). Kommt mit aufgeräumten Interface und pragmatischen Funktionsumfang daher. Super geeignet für Sprachnotizen, Meetings und Diktate.

Zusammen mit der separat zu kaufenden DVT2805 VoiceTracer Spracherkennungssoftware (eine speziell angepasste Variante von der Nuance Dragon Software) kannst du dein gesprochenes Wort sofort am PC automatisch transkribieren lassen.

Für Profis
Olympus DS-2600| Digitales Diktiergerät mit Schreibfunktion mittels Spracherkennungs- & Diktatmanagement-Software |DSS Pro, MP3, PCM | USB | Integr. Schiebeschalter, SD-Karten-Slot + interner Speicher
Olympus DS 2600

Auch das Olympus DS 2600 wird im Bundle mit der Dragon Recorder Edition geliefert. Dieses Diktiergerät mit Schreibfunktion ist besonders für den Einsatz im Büro, bei Meetings, kleinen Praxen und Konferenzen geeignet, wie mein detaillierter Test zeigt.

Die Klangqualität hat mich sehr überzeugt. Zusammen mit der Weiterverarbeitung am Computer spielt das Diktiergerät seine Stärken voll aus. Ich selbst nutze es in meinem Berufsalltag nun schon seit Jahren und bin rundum zufrieden.

Häufige Fragen

Kompatibilität von Diktiergerät und Sprachsoftware: Was muss ich beachten?

Im Prinzip fährst du am sichersten, wenn dein Diktiergerät das DSS (Digital Speech Standard) oder DSS Pro Format beherrscht. Das ist ein proprietärer Audiocodec zur verlustarmen Speicherung von Sprachdaten. Der Vorteil: er ist kompatibel zu allen mir bekannten Diktiersoftware- sowie Workflow-Management Programmen.

Dabei ist es egal, wenn dein Diktiergerät und die benutzte Software von verschiedenen Herstellern sind. Denn DSS funktioniert herstellerübergreifend. Mehr zu den verschiedenen Formaten kannst du in meinem Extra-Artikel nachlesen.

Portrait vom Autor dieses Artikels
Über Chris Donner

Hallo, ich bin Chris. Bereits im Studium habe ich mich mit Diktiergeräten durch den Vorlesungs-Dschungel gekämpft. Und auch heute greife ich gerne auf diese kleinen Helfer zurück, wenn ich schnell Gedanken festhalten, Meetings durchführen und Youtube Videos aufnehmen möchte. Dazu hatte ich schon unzählige Diktiergeräte in der Hand. Auf diesem Ratgeber teile ich gerne meine Erfahrungen mit dir.